Mitarbeiterinnen Interview: LENA

  1. Wie lange bist du schon bei spot und was gefällt dir hier besonders? 

 
Ich bin jetzt seit Januar 2013, also seit fast 7 Jahren bei spot. Beworben habe ich mich damals um bei einer kleinen Firma arbeiten zu können, dabei aber gleichzeitig Erfahrungen in einem Konzern sammeln zu können. Nachdem ich die letzten drei Jahre in Elternzeit verbracht habe, bin ich jetzt wieder zurück bei spot! Ganz besonders gefällt mir hier das Arbeitsklima im Office: dadurch, dass wir so ein kleines Unternehmen sind ist die Zusammenarbeit mit den Kollegen sehr gut, wir kennen uns alle persönlich und verstehen uns auch außerhalb des Büros super. 

  1. Welche Aufgaben übernimmst du aktuell? 

 
Aktuell befinde ich mich in einer Einarbeitungsphase und lerne die neue Businessstruktur der spot.group kennen. Als „alter Hase“ unterstütze ich momentan andere Berater, die beim Kunden eingesetzt sind. So kann ich mich langsam wieder an das Arbeiten gewöhnen und gleichzeitig mein Wissen und Erfahrungsschatz weitergeben. 

  1. Du warst eine der ersten Mitarbeiterinnen vom damaligen „spot.consulting“. Hat sich in deiner Abwesenheit viel verändert? 

 
Es fühlt sich für mich nicht an, als hätte sich viel verändert… aber natürlich hatten wir bei meinem Einstieg nur fünf MitarbeiterInnen also hat sich entsprechend in der Zwischenzeit einiges verändert! Wie ich erfahren habe, gibt es jetzt verantwortliche Function Owner für alle internen Bereiche, wir wurden also noch agiler. Außerdem sind die neuen Unternehmensbereiche spot.academy und spot.solutions hinzugekommen und natürlich die OKR-Methode, mit der wir jetzt den Arbeitsalltag agil gestalten.  

  1. Wie hat die spot.group dich bei dem Wiedereinstieg in die Arbeitswelt unterstützt?  

 
Diese Frage kann ich momentan noch nicht ausführlich beantworten da ich erst einige Tage zurück im Job bin, aber ich freue mich auf neue Erfahrungen und bin bereit, mich wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Es wird noch weitere Abstimmungsmeetings mit der Geschäftsführung und der HR-Abteilung geben, um den Wiedereinstieg noch besser zu planen und mir so angenehmen wie möglich zu gestalten. Ich freue mich auf jeden Fall, zurück zu sein bei spot!  

annaschtz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s